Heiß und kalt, rau und mild, traditionell und modern, sanft und wild - das Kamptal ist ein Land der reizvoll natürlichen Gegensätze. Und das schmeckt man auch.

Seit Jahrmillionen zieht der Kamp als Lebensader durch eine der schönsten Kulturlandschaften Europas. Tief gräbt er sich an seinem Oberlauf in den Boden, um sich an seinem Unterlauf der Landschaft hin weit zu öffnen und den Strahlen der wärmenden Sonne zu seinen Flussufern Einlass zu gewähren. Das trockenheiße pannonische Klima mit den feuchtkühlen Lüften des nordwestlichen Waldviertels bietet ideale Vorraussetzungen, um den Früchten der Gegend ihre ausgewogene Reife zu verleihen. Der vielschichtige, nährstoffreiche Boden sorgt zusätzlich für den einzigartigen Geschmack.
Gegensätzlich, abwechslungsreich und charakteristisch - das ist der ideale Nährboden für hochwertige Spezial-Essige. Die Erste Kamptaler Essigmanufaktur nutzt diese "süßen" Vorraussetzungen, um saure Naturprodukte von höchster Güte herzustellen.